Zur Startseite...

Dipl.-Ing.    R o l f   S e e g e r
Dipl.-Ing.    Dirk   Blaurock
Öffentlich     bestellte     Vermessungsingenieure
nach dem Hess. Vermessungs- und Geoinformationsgesetz
Beratende Ingenieure
Mitglieder der Ingenieurkammer des Landes Hessen
 
Unser Büro Grundstücksvermessung Entwurfs-/Bauvermessung Ingenieurvermessung Mietflächenermittlung Stellenangebote

Unsere besondere Qualifikation

Unparteiisch, gewissenhaft, ständige Weiterbildung

Die besondere Verpflichtung, den Beruf unparteiisch und gewissenhaft auszuüben, und die langjährige sachverständige Mitarbeit von Dipl.-Ing. Dirk Blaurock im Arbeitskreis Flächendefinition der gif - Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e.V. führen zu ständiger und aktueller Weiterbildung und Qualifizierung in diesem Aufgabenbereich.

Dies geschah in besonderem Maße auch bei der direkten Mitwirkung an den Definitionen, Formulierungen und Gedanken für die neue Richtlinie der gif vom Juni 2017 für Mietflächen für gewerblichen Raum (MFG) und auch für die drei Richtlinien der gif vom 01.05.2012 für Mietflächen für gewerblichen Raum (MF/G), für Mietflächen für Wohnraum (MF/W) und für Verkaufsflächen im Einzelhandel (MF/V).

Herr Blaurock war als Mitglied der gif-Kompetenzgruppe Flächendefinition ebenfalls beteiligt an der Formulierung von Stellungnahmen zur Novellierung der DIN 277 im Januar 2016.

Er ist ferner benannt als einer der Verantwortlichen für die deutsche Übersetzung in Internationale Flächenermittlungsstandards für Immobilien: Bürogebäude (IPMS - International Property Measurement Standards: Office Buildings), deutsch veröffentlicht im Juni 2015, und ebenfalls benannt als einer der Verantwortlichen für die zugehörigen Anwendungshinweise in Deutschland, veröffentlicht im November 2015.

Mitarbeit in der Kompetenzgruppe Flächendefinition seit 2004

Siehe hierzu Beschreibung auf der Seite www.gif-ev.de im Bereich der Kompetenzgruppe Flächendefinition:

Die Kompetenzgruppe untersucht am Markt praktizierte Verfahren zur Definition von (Miet-) Flächen, ermittelt den Bedarf für die Schaffung neuer Standards und entwickelt entsprechende Richtlinien, die die Geschäftsprozesse der Immobilienwirtschaft unterstützen.

… Die Mitglieder der Kompetenzgruppe Flächendefinition sind maßgeblich an der Erarbeitung der verschiedenen Standards und den Maßnahmen zur Implementierung in Deutschland beteiligt.

Sachverständiger gif MF-G-Richtlinie seit 2006

Gemäß Beschluss des Vorstandes der gif-Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e.V. vom 18.09.2006 zum Arbeitskreis Flächendefinition ist Dipl.-Ing. Dirk Blaurock "Sachverständiger gif MF-G-Richtlinie" (Mietflächen für gewerblichen Raum).

Als Sachverständiger gif auch Anfertigung von Schiedsgutachten und gutachterlichen Stellungnahmen für die gif zur Mietflächenfestlegung nach gif-Richtlinie und zeitweise Übernahme der gif-Hotline für Fragen zur Anwendung der Mietflächen-Richtlinien der gif. Aktuell wird Herr Blaurock bei entsprechender Anfrage an die Kompetenzgruppe Flächendefinition der gif als ein „Experte“ benannt.

Herr Blaurock ist benannt in den neuen Richtlinien der gif als Mitglied der Kompetenzgruppe Flächendefinition und hat in dieser Eigenschaft auch die seit August 2013 auf der Website der gif veröffentlichten Antworten zu FAQs – häufig gestellten Fragen mit formuliert.

Langjährige Erfahrung bei Aufmaß, Analyse und Dokumentation von Mietflächen seit 1997

Unser Büro hat seit 1997 vielfältige Erfahrungen bei der Erstellung von Mietflächennachweisen nach den unterschiedlichen Vorschriften und Richtlinien, was bei den Referenzen dokumentiert ist.

Hierzu gehören neben der vollständigen Ermittlung von  Mietflächen aus Plänen oder aus örtlichem Aufmaß auch die Prüfung und Analyse von vorhandenen Mietflächenberechnungen, stichprobenartige Flächenberechnungen für ausgewählte Teilbereiche, aber auch gutachterliche Stellungnahmen, Gutachten bzw. Gerichtsgutachten und häufig auch umfangreiche Beratungen bei der Bearbeitung.

Optimierung von Mietflächen nach gif-Richtlinie MFG

Wenn eine Optimierung der Mietflächen bei der Entwicklung, Realisierung und Nutzung von gewerblich vermieteten Gebäuden erreicht werden soll, sind eine genaue Kenntnis der einzelnen Definitionen in der Richtlinie MFG und in der DIN 277 von Vorteil, insbesondere aber auch bei deren Anwendung in Kombination.

Hierbei können wir Sie in vielfältiger Weise mit dem erworbenen speziellen Sachverstand zu beiden Flächendefinitionen in Deutschland und unserer langjährigen Erfahrung bei deren Anwendung unterstützen.

Aufmaß nur durch qualifizierte Vermesser

Die Arbeiten zur Mietflächenermittlung werden ausnahmslos durch Vermessungsingenieure oder ausgebildete Vermessungstechniker durchgeführt. Gründe hierfür sind:

  • Schnelle und korrekte Erfassung auch schwieriger Geometrie vor Ort
  • Einmalige, nur kurzzeitige Störung der Mieter
  • Sachgerechte, qualifizierte Bearbeitung im Innendienst

Studentische Hilfskräfte oder andere Hilfskräfte werden für diese verantwortungsvollen Arbeiten nicht eingesetzt.

Für weiterführende Auskünfte nehmen Sie bitte direkt mit uns Kontakt auf. Wir sind gespannt, wie wir Ihnen helfen können.